Gefüllte Aubergine mit Quinoa, Korianderdip und Granatapfelkernen


[Werbung]

Letztes Jahr im Juni war ich eine Woche in Amsterdam - eine Woche voller Sonne und leckerem Essen in einem unfassbar schönem AirBnB. Hier könnt ihr alles nochmal ganz genau nachlesen. Auf der täglichen Foodie-Tour haben wir wirklich einige tolle Sachen entdeckt und die ein oder andere Inspiration zog mit uns zurück nach Berlin. 

Gemeinsam mit der neuen Creme VEGA von Dr. Oetker habe ich nun ein Rezept aus einem kleinen Café in Amsterdam abgewandelt und für euch zubereitet. Die neue vegane Creme VEGA kann wie Crème Fraîche verwendet werden und schmeckt total frisch und cremig. In diesem Rezept wird sie als Sauce oder Dip verwendet. Sie kann aber auch hervorragend zum Kochen und Backen verwendet werden. Hier findet ihr ein paar tolle Inspirationen von anderen Bloggern.



Als wir in Amsterdam waren, hatte es eine Woche lang gefühlt 35 °C. Das hatte zur Folge, dass unserer sorgfältig geplant Foodie-Tour unter erschwerten Bedingungen stattfand, denn bekanntermaßen sinkt das Hungergefühl mit ansteigender Temperatur. Ich wäre also ohne Probleme mit 3-4 Litern stillem Wasser durch den Tag gekommen. Aber machen wir uns nichts vor, natürlich kann man das Hungergefühl überlisten und sich doch für die ein oder andere Leckerei begeistern. Wir entwickelten aber die Strategie immer eine gemeinsame Speise oder ein Getränk zu wählen, was wir uns dann zu zweit teilen konnten. Vielleicht könnt ihr euch schon denken, dass das nicht immer ein einfaches Unterfangen war, denn aus "Nein nein, ich habe wirklich gar keinen Hunger." kann in Sekundenschnelle "Gib das her, ich esse es auf werden." wenn der Teller erst einmal vor einem steht.



An einem Tag schlenderten wir also durch die leicht überfüllte und sehr überhitzte Einkaufsstraße bis sich eine Ecke weitere ein kleines Café befand in dem wir sofort einen schattigen Platz unter einem Sonnenschirm einnahmen. Wir bestellten die gebackene Aubergine, probierten sie und realisierten sofort, dass Teilen sich in diesem Fall als wirkliche Herausforderung herausstellen würde. Am Ende liebäugelten wir mit einer zweiten Portion, blieben dann aber vernünftig und beruhigten uns mit den Essens-Fotos auf dem Handy, dass wir dieses Rezept ganz bald zu Hause nachmachen würden.

Das Rezept ist wirklich ausgesprochen lecker und ein richtiges Sommergericht, weil es so leicht und frisch schmeckt. Man kann die Aubergine sowohl als Vorspeise, als auch als Hauptgang servieren.



Rezept für Gefüllte Aubergine mit Quinoa, Korianderdip und Granatapfelkernen

2 Auberginen, 1 Granatapfel, 200 g Quinoa, 1 Becher Dr. Oetker Creme VEGA, 1/2 Zitrone, 1 Bund Koriander, 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Zucker

Zubereitung
  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Auberginen halbieren und in beide Richtungen kreuzweise einritzen.
  2. Den Knoblauch fein hacken und mit etwa 6 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Auberginenhälften in eine Auflaufform geben und mit dem Knoblauchöl bestreichen. Die Auberginen kommen für etwa 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen.
  3. In der Zwischenzeit die Kerne aus dem Granatapfel lösen und bereitstellen.
  4. Den Quinoa nach Packungsanleitung kochen und gar ziehen lassen.
  5. Für den Korianderdip die Hälfte des Korianders fein hacken. Die Schale einer halben Zitrone abreiben und den Saft der Hälfte auspressen. Die Dr. Oetker Creme VEGA kurz aufschlagen. Den Saft und die Schale der Zitrone, den gehackten Koriander sowie Salz und Pfeffer mit der Dr. Oetker Creme VEGA verrühren und ggf. mit etwas Zucker abschmecken.
  6. Den restlichen Koriander zur Dekoration beiseite legen.
  7. Die fertige Aubergine auf einen Teller legen und mit dem Quinoa, dem Korianderdip und den Granatapfelkernen garnieren.


*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der Dr. Oetker entstanden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst, denn ich bin überzeugt von den Produkten und empfehle sie sehr gern weiter. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram