Nehmt Platz und genießt mein vegetarisches Oster-Dinner 2018


[Werbung]

Es ist mal wieder Zeit für ein Dinner, denn Ostern steht vor der Tür. Diese Dinner hier auf scones & berries sind mittlerweile eine richtig feste Instanz und ich freue mich sehr über euer Feedback zu meinen Menü-Ideen. Viele von euch berichten aber natürlich auch, dass sie einzelne Rezepte davon umgesetzt haben, oder sich sogar nur die liebsten Komponenten aus einem Menü herauspicken. Genau so stelle ich es mir auch vor. Ihr habt die Möglichkeit alle drei Gänge für eure Liebsten vorzubereiten, oder ihr sucht euch ganz einfach heraus, was für euch am besten passt. Einfach, unkompliziert und total lecker - so stelle ich mir ein Ostermenü vor. 


In diesem Jahr ist das Oster-Dinner in Zusammenarbeit mit Lidl entstanden und viele leckere Produkte aus der Deluxe- und Favorina Reihe sind in diesem Menü enthalten. Alle Produkte könnt ihr ab sofort in den Lidl-Filialen erhalten und könnt euch somit bestens auf euer Osterfest vorbereiten.


Warum um Ostern so einen Wind machen? Ganz ehrlich, Ostern ist eines der schönsten Feste im Jahr! Die Familie kommt zusammen, es wird gelacht, erzählt und für die Kleinsten werden bunte Überraschungen versteckt. Dazu gehört ganz klar auch ein kulinarischer Höhepunkt. In vielen Familien gibt es ein traditionelles Osteressen, andere probieren jedes Jahr etwas Neues aus. In diesem  Jahr gibt es bei mir ein Oster-Menü, welches in jedem Gang eine kleine Überraschung bereithält. 

Mein vegetarisches Oster-Dinner 2018

Laugenhörnchen-Salat mir Radieschen und Käsespieß

***
Frühlingspasta mit Kräuterpesto und Erbsen, dazu gebackene Karotten

***
Schokoladenküchlein mit Pistaziencreme und Oster-Topping

In der Vorspeise gibt es einen Käsespieß zum Salat. Ich finde die Idee sehr schön, dass jeder Gast seinen Spieß beliebig zusammenstellen kann. Das ist kommunikativ und man kann sich von seinen Gästen inspirieren lassen.

Die Hauptspeise ist eigentlich ein richtiger Klassiker. Aber selbstgemachtes Pesto ist einfach auch zu lecker. Die Idee einfach etwas frisches Frühlingsgemüse zuzubereiten und zu den Nudeln zu geben, ist so simpel und wahnsinnig lecker zugleich.

Zum Dessert muss man wohl nicht viel sagen, aber es macht nicht nur optisch etwas her. Das Küchlein lässt sich ganz einfach vorbereiten, so dass man, wenn die Gäste da sind nur noch den Teller hübsch dekorieren muss. Lidl hat zu Ostern eine tolle Auswahl an hochwertigen und niedlichen Süßigkeiten von Favorina - Schokolade, die aus Fairtradekakao gemacht wird und richtig lecker ist. Der Kreativität sind hier also gar keine Grenzen gesetzt. Und alles, was am Ende nicht auf dem Teller landet, kann als Tischdekoration oder als kleine Gastgeschenke umfunktioniert werden. 



Zutaten für Laugenhörnchen-Salat mir Radieschen und Käsespieß 

2 Laugenbrezeln, 1 Bund Radieschen, 1/2 Paprika (rot), 1/2 Paprika (gelb), 2 Handvoll Feldsalat, Mais, verschiedene Käsesorten (z. B. Gefüllter Weichkäse oder Cheddar), Deluxe OlivenölEssig, Salz & Pfeffer

Zubereitung
  1. Die Laugenbrezel in kleine Stückchen schneiden.
  2. Den Feldsalat waschen und die Radieschen in Scheiden schneiden.
  3. Die Paprika vom Strunk lösen und in kleine Würfel schneiden.
  4. In einer Schüssel Essig, Öl, Salz und Pfeffer anrühren und das Gemüse hineingeben und alles gut vermengen.
  5. Dann die Laugenstückchen in der Pfanne mit etwas Öl anrösten bis sie leicht braun und kross werden.
  6. In der Zwischenzeit die Käsewürfel schneiden und auf zwei Spießen verteilen.
  7. Zuletzt wird das Brot unter den Salat gemengt und alles wird auf einem Teller mit dem Käsespieß zusammen serviert.

Zutaten für Frühlingspasta mit Kräuterpesto und Erbsen, dazu gebackene Karotten

350 g Deluxe Fusilloni, 2 Bd. Kräuter nach Wahl, 30 g Cashewkerne, 2 Knoblauchzehen, 60 ml Olivenöl, 60 g Deluxe Parmigiano Reggiano, 5 Karotten, eine handvoll Erbsen (TK), 5 Grüne Spargel, Salz Pfeffer, etwas Parmesan zum Dekorieren

Zubereitung
  1. Zunächst die Möhren und den Spargel schälen und in kleine Stückchen schneiden. Diese zusammen mit den Erbsen in einem kleinen Topf gar kochen.
  2. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  3. Währenddessen die gewaschenen Kräuter, den Parmesan, die Cashewkerne, den geschälten Knoblauch und das Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Das fertige Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die fertig gekochte Pasta wird dann mit dem Gemüse und dem Pesto auf dem Teller angerichtet und zuletzt mit Parmesan bestreut.

Zutaten für Schokoladenküchlein mit Pistaziencreme und Oster-Topping

140 g Mehl, 1/2 Packung Backpulver, 1 Ei, 40 g weiche Butter, 60 g Zucker, 125 g Joghurt, 10 Favorina Schokoladeneier, 2 El Joghurt, 2 gehäufte EL Deluxe Pistaziencreme, weitere Deluxe- und Favorina Produkte als Dekoration, ein paar Minzblättchen

Zubereitung
  1. Für das Küchlein den Backofen auf 190 °C vorheizen.
  2. Das Ei mit dem Zucker im Mixer aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zusammen der Butter sowie dem Joghurt zur Ei-Masse geben und gut verrühren.
  3. Den Teig in die gefetteten Kuchen- oder Muffinförmchen geben und für 20 Minuten im Backofen backen.
  4. Währenddessen den Joghurt mit der Pistaziencreme verrühren und anschließend auf dem Teller mittig verteilen.
  5. Die Küchlein kurz abkühlen lassen und dann auf die Pistaziencreme setzen. 
  6. Nun kann der Teller mit ganz nach Belieben dekoriert werden. Zum Beispiel mit Deluxe Macarons oder Favorina Osterlämmern.

Ich hoffe, ich kann euch auch mit diesem Dinner ein paar Ideen mit auf den Weg geben, die euch neugierig machen und die ihr euren liebsten gern servieren würdet. Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Osterfest, entspannte Tage und nur keinen Vorbereitungsstress ;-)


*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Lidl entstanden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst und alle Rezepte und Ideen stammen von mir. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram