Belsazar Rosé & Tonic mit Grapefruit



*Werbung

Wer, so wie ich, immer dachte, dass Vermouth was für alte Männer ist, der sollte jetzt ganz dringend mal weiterlesen.Es folgt eine Geschichte der Zeit und Belsazar Vermouth darf eine ganz besondere Rolle spielen.




Denn höchstwahrscheinlich liege ich damit nicht so verkehrt und sicher gibt es sie, die in schumrig-gelbes Licht getauchten Zimmer, die bis unter die Decke mit alten Büchern belagert sind, in deren Ecke eine kleine Sitzgarnitur aus zwei alten Ledersesseln und einem kleinen Beistelltisch platziert wurde und wo zwei ältere Herren ihr durch die Eiswürfel klirrendes Glas mit gekühltem Vermouth im Licht der kleinen grünen Leselampe abstellen. Es wird über Dies und Das philosophiert und hin und wieder klingen die Worte "Einer noch." durch den Raum. So fern von meiner Realität diese Szene gerade stattfindet, so herrlich finde ich das Bild, dass sich soeben in meinem Kopf zusammensetzte.



Meine Realität findet in Berlin statt. Ich wurde mal nach der Stimmung in Berlin gefragt und so richtig fiel mir gar keine spontane Antwort ein. Das Berlin viele Fassetten hat brauche ich nicht zu beschreiben, aber es gibt schon einen ganz besonderen Moment in Berlin, der sich an vielen Ecken gleich anfühlt. Die Gründer von Belsazar finden die passende Beschreibung für diese Zeit: Der Tag ist noch nicht vorüber und die Nacht hat noch nicht begonnen. Zu dieser Zeit wird am Stadtrand das Stativ aufgebaut um das perfekte Bild vom orangen Himmel zu machen, in Friedrichshain wird sich auf DER Brücke verabredet, um den Sonnenuntergang zu sehen, in Kreuzberg werden die Plätze in den kleinen charmanten Bars eingenommen, in Mitte verabreden sich die Paare nach dem Büro und tanzen an der Spree und in Prenzlauer Berg treffen sich zwei Freundinnen auf dem Balkon der einen, blicken auf den Fernsehturm und genießen einen eisgekühlten Drink zum Feierabend. 

Die Erfinder von Belsazar können sich ihren Vermouth sicher sehr gut in allen Situationen vorstellen und was soll ich sagen. Seit dem Tag auf dem Balkon (Ja genau, eins der beiden Mädchen war ich) kann ich das auch. Den Moment einfangen und genießen ist das Motto und seien wir ehrlich, ziemlich oft bietet sich hier ein neuer köstlicher Drink an!


Zusammen mit Belsazar durfte ich einen Drink kreieren und entschied ich mich für den Rosé. Ich dachte immer, dass Vermouth einfach nur bitter sei. Wahrscheinlich wurde mir das als Kind erklärt und ich hielt daran fest. Als ich nun lass, dass Vermouth nach Grapefruite, Orangenblüte und sommerlich nach Himbeere schmecken sollte, war ich wirklich sehr überrascht und noch mehr nach meinem ersten Test, denn die Beschreibung hat nicht zu viel Versprochen. Ein durch und durch sommerliches Getränk und eine ganz feine Komponente im Drink. Nun komme ich zum Rezept:

Belsazar Rosé & Tonic mit Grapefruit (für zwei Gläser)

24cl Tonic
ein paar Scheiben Grapefruit
1 Bio-Zitrone
etwas Minze, Grapefruit und Zitrone für die selbstgemachten Eiswürfel
  1. Für die selbstgemachten Eiswürfel zunächst Leitungswasser zwei mal hintereinander abkochen und dann in die Eiswürfelform geben. Am besten am Abend, so dass das Wasser über Nacht abkühlen kann.
  2. Am nächsten Tag wird sehr klein geschnittene Grapefruit, Zitrone und Minze in die einzelnen Fächer gegeben.
  3. Die Eiswürfel brauchen ca. 6 Stunden zum gefrieren.
  4. Sind die Eiswürfel fertig, kommen jeweils 4 cl Belsazar Rosé ins Glas und werden mit 12cl Tonic aufgegossen.
  5. Nun kommen in jedes Glas ein paar Eiswürfel und wer mag kann noch Minze und etwas unbehandelte Zitronenschale dazugeben.




*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Belsazar GmbH entstanden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst, denn ich bin überzeugt von dem Geschmack und empfehle diesen Vermouth sehr gern weiter. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram