Lasst den Sommer rein: Superleckerer Dinkel Spargel Salat mit Erdbeeren und Heidelbeeren

25 Mai 2017 08:17


Gibt es ein fotogeneres Gemüse als den grünen Spargel? Na gut, vielleicht Romanesco oder Artischocke oder vielleicht leicht geöffnete Zuckerschoten. Hm, dann ein neuer Anfang: Der grüne Spargel zählt wirklich zu den äußerst fotogenen Gemüsesorten. Er kommt so grazil daher mit kleinen feinen Details, die ihn so interessant machen. Im Gegensatz zum weißen Spargel, der für mich geschmacklich ein kleines bisschen vorne liegt, ist er in Punkto Optik nicht zu schlagen. So freue ich mich zu Beginn der Spargelzeit neben den köstlichen Rezepten, die es dann auszuprobieren gilt auch auf die ganzen hübschen Fotos, die dann in den Zeitungen und im Internet zu finden sind. Bei genauer Betrachtung sieht man auch genau, dass viele Foodfotografen zwar das Rezept im Fokus haben, aber liegt der Spargel mit auf dem Teller, kann man den Favoritenstatus oftmals unschwer verleugnen. 



So erging es mir nämlich auch bei diesem Rezept. Und auch, wenn die Bilder wirken, als wäre alles Drumherm nur schmückendes Beiwerk für den Spargel, muss ich euch sagen, dass dieser Salat einfach unfassbar lecker schmeckt. Die Kombination aus dem grünen Spargel und dem köstlichen rustikalen Salat mit den fruchtigen Beeren - einfach Sommer pur! Bei uns gab es dazu einen im Ofen gebackenen Fetakäse, der leicht scharf mariniert wurde. Dazu ein Glas gekühlter Riesling und es lässt sich aushalten, würde ich mal sagen. 


Rezept (für zwei Personen)
500g grüner Spargel, 200g Dinkel, 1 Fetakäse, eine Handvoll Erdbeeren, eine Handvoll Heidelbeeren, 10g Minze gezupft, Olivenöl, 1 Zitrone, Salz, Pfeffer

Zubereitung
  1. Als erstes wird der Dinkel mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz aufgekocht und sollte dann 25 - 30 Minuten bei schwacher Kitze leicht köcheln oder auch nur ziehen.
  2. Der Fetakäse wird halbiert und in einer kleinen Form oder Alufolie mit den liebsten Gewürzen mariniert. Ich habe Pfeffer, Paprika und Kräuter der Provence sowie etwas gutes Olivenöl verwendet. Gern könnt ihr auch etwas Abrieb der Zitrone dazutun, das bringt noch mal Frische mit rein. Der Fetakäse muss für etwa 10 Minuten bei 175°C in den vorgeheizten Ofen. Den Schritt könnt ihr aber auch einfach ersetzen, indem ihr den "rohen" Fetakäse am Ende über den Salat bröselt.
  3. Dann kann das untere Drittel des grünen Spargels geschält werden. Der grüne Spargel wird anschließend in einem Topf mit Wasser 3 Minuten lang blanchiert und dann mit eiskaltem Wasser abgeschreckt. 
  4. Nun kann eine Pfanne (optimal wäre eine Grillpfanne) mit etwas Öl erhitzt werden. Der Spargel wird dann angebraten.
  5. Nebenbei können die Beeren gewaschen und geschnitten werden und die Minze muss grob gehackt werden. 
  6. Ist der Dinkel fertiggekocht und leicht abgekühlt, wird die Minze untergemengt und es kann mit Öl, dem Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer gewürzt werden. Zum Schluss kommen die Beeren dazu und alles kann mit dem Spargel auf dem Teller und dem Fetakäse serviert werden.

Das könnte dir ebenfalls gefallen

0 Kommentare

Neueste Beiträge

Ich bin dabei

Rezeptebuch.com
Blogger Relations Kodex
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Bloggeramt.de

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche