Dinkel-Buttermilch-Pancakes mit Erdbeermarmelade

02 August 2015 16:14



Hallo meine Lieben,

es ist Sonntag 11:46 und der liebste Freund schläft und schläft und schläft. Von meinen Freundinnen weiß ich, dass dies ein häufiges Phänomen ist. Ich bin nämlich seit 8:30 Uhr wach. In der Regel bewege ich mich dann pantominenartig auf Samtpfötchen durch die Wohnung. Denn mit einem ausgeschlafenen Freund lässt sich wirklich mehr anfangen als mit einem geweckten Muffel. Außerdem nutze ich die Zeit ganz gern, um am PC einige Sachen zu erledigen oder mit Kaffee und Zeitung einen entspannten Morgen zu verbringen. Bis hierhin also ein ziemlich entspannter, schöner Morgen. Doch dann bekomme ich Hunger! Und schlagartig schlägt meine Stimmung um, nämlich von "Ach wie süß, er schläft immer noch" in "Das darf ja wohl nicht wahr sein, soviel Schlaf braucht absolut niemand!" Er muss geweckt werden! Plan A: Die leisen Bewegungen werden immer lauter. Schritt für Schritt. Ausversehen klingelt mal das Handy oder beim Kaffeekochen werden einfach mal alle Türen aufgelassen. Wenn das noch nicht wirkt, dann kommt Plan B: Anstarren. Wirkt meist ziemlich gut. Dann ein "Wollen wir eigentlich langsam mal frühstücken"-Satz und der Morgen kann noch gerettet werden.


Ein Morgen, der wie eben geschildert begann, endete dann mit diesen wunderbaren Pancakes. Die Strategie: Aushalten - Angreifen - Auffordern ist somit ziemlich erfolgversprechend. Die Pancakes schmecken wirklich ganz besonders lecker und durch die Buttermilch werden sie wunderbar fluffig. Bei uns gab es die Pancakes mit dieser Erdbeermarmelade und Naturjoghurt.




Zutaten

  • 3 EL Butter 
  • 400 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Backpulver
  • 50 g Brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
Zubereitung
  1. Zuerst die Eier und die Buttermilch verquirlen. 
  2. Die Butter im Topf schmelzen und abkühlen lassen. 
  3. Mehl, Salz, Backpulver, Zucker, Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. Alle weiteren Zutaten und die zerlassene Butter hinzufügen.
  4. Den Teig ca. 10 Minuten ziehen lassen und währenddessen die Pfanne vorheizen.
  5. Dann etwas Öl in die Pfanne geben und 1-3 EL (je nach gewünschter Größe) Teig in die Pfanne geben. Sobald an der Oberfläche Bläschen entstehen, kann der Pancake gewendet werden. Wenn er goldbraun ist, kann er aus der Pfanne genommen werden.



Ich wünsche allen einen fantastisch sonnigen Sonntag! 

Alles Liebe,
Eure Marie

Das könnte dir ebenfalls gefallen

0 Kommentare

Neueste Beiträge

Ich bin dabei

Rezeptebuch.com
Blogger Relations Kodex
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Bloggeramt.de

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche