Ein fruchtiger Heidelbeer-Vanille Shake und eine zaubersüße Onlineshop-Vorstellung

17 Juni 2015 11:16


Hallo ihr Lieben,

na wie oft seid ihr dieses Jahr schon mit einem leckeren Eis in der Hand bei Sonnenschein durch die Straßen gelaufen? Ich schon ziemlich oft! Und trotzdem gibt es die Tage, an denen ich viel am Schreibtisch sitze und keine Zeit finde, um durch den Kiez zu schlendern und dann wünsche ich mir nichts sehnlicher als eine kleine Portion Eis - so als Motivationshilfe, ihr kennt das bestimmt ;-) Ein Milchshake kann übrigens genau so gut wirken. Dafür habe ich vor kurzen einfach Heidelbeeren in Milch püriert und selbstgemachtes Vanilleeis dazugegeben


Eis war für mich schon immer ziemlich wichtig. Ich wusste einfach schon recht früh, was wirklich gut ist. Hinzu kam, dass meine große Leidenschaft auch von meinen Eltern gern unterstützt wurde. So kam es, dass Eis hin und wieder als Druckmittel eingesetzt wurde, um mich und meinen kleinen Sturkopf zu einer Bergwanderung oder anderen Spaziergängen zu überreden. Ok, ehrlich gesagt funktioniert diese Strategie heute noch genau so gut, aber jetzt kann ich natürlich auch selbst über meinen Eiskonsum entscheiden. So kauften der liebste Freund und ich vor einiger Zeit eine Eismaschine. Logisch, oder? Wir haben uns für diese hier (Krups G VS2 41 Eismaschine)* entschieden und sind voll und ganz zufrieden. Das Eis wurde total cremig und lecker. Besser kann ich es mir kaum vorstellen. Und wenn ihr euch beeilt, dann bekommt ihr die Eismaschine auch noch als Superschnäppchen!
Da wir ganz am Anfang unserer großen Eisexperten-Karriere stehen, haben wir uns bei diesem Eis erstmal vorsichtshalber strikt an das Rezept gehalten. Das Rezept haben wir aus dem wunderbaren Buch Eis von Elisabeth Johansson*. Das stelle ich euch demnächst nochmal genauer vor. 


Zutaten
  • 1 Vanillestange
  • 400 ml Milch
  • 300 ml Sahne
  • 6 Eigelb
  • 160 g Zucker
Zubereitung
  1. Als erstes wird die Vanillestange längs aufgeschnitten und ausgekratzt.
  2. Dann die Milch, die Sahne, das Vanillemark und die Vanillestange in einem Topf aufgekocht und sogleich vom Herd genommen.
  3. Das Eigelb wird zusammen mit dem Zucker in einer separaten Schüssel schaumig geschlagen.
  4. Die heiße Milch-Mischung wird unter ständigem Rühren in die Eimasse gegossen und wieder in den Topf umgefüllt.
  5. Dort wird die Masse unter Rühren auf 85°C (darf nicht kochen!) erhitzt, bis diese andickt. Dann wird die Masse vom Herd genommen.
  6. Dann muss die Eismasse gut gekühlt werden. Entweder im Wasserbad oder über Nacht im Kühlschrank.
  7. Danach kommt die Eismasse in die Eismaschine und wird solange gerührt, bis sie fest und schön cremig ist. Das Eis kann sofort gegessen werden oder in einem Gefrierbehälter im Tiefkühlfach gelagert werden.


Wenn ihr ganz experimentierfreudig seid, dann probiert doch mal Portofino aus der Herbaria Gewürzsammlung aus. Diese Gewürzmischung ist speziell für Eis, Cremes, Joghurt, Quark und andere Süßspeisen entwickelt und schmeckt richtig super. Man kann es einfach etwas über die Süßspeise streuen oder es direkt unterrühren. Drin sind: Orangenflocken, Zitronenschale, Ringelblumenblüten, Nanaminze, Tandlerinnen-Extrakt, Fenchel, Lavendelblüte, Süßholz und Kornblumenblüten. Klingt großartig, oder? Ein richtig tolles Geschmackserlebnis!



Seit ich meinen Blog schreibe, habe ich besonders über Instagram schon einige liebe Menschen kennengelernt. Dieser Blogpost ist nun der erste, der in Kooperation** stattfindet. Die liebe Steffi, die den Onlineshop www.bysl.de betreibt, hat mir freundlicherweise die Utensilien zu diesem Post zur Verfügung gestellt. In ihrem Shop lädt sie zum stöbern und entdecken ein und spricht damit all Diejenigen an, die gern die kleinen niedlichen oder hübschen Dinge suchen, die im Leben Freude bereiten. Im Onlineshop findet ihr die Strohhalme und die Eisbecher von Miss Etoile sowie viele weitere Wohnaccessoirs, wie Kerzen, Kissen und eben so Sachen von denen wir nie genug bekommen. 


Zu diesem Blogpost gibt es bei Instagram eine Verlosung, die heute startet. Da könnt ihr die tollen Eisbecher und noch ein paar andere kleine Überraschungen gewinnen. Also hüpft mal schnell mit ins Lostöpfchen! Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

Alles Liebe,
eure Marie

= Affiliate-Link Wenn ihr den Artikel über diesen Link kauft, gibt es eine kleine Provision für mich, für euch läuft alles wie bei einem normalen Amazon-Einkauf ab und es entstehen natürlich keine Mehrkosten. Alle Produkte, die ich empfehle, habe ich getestet und für gut befunden.
** = Die Produkte in diesem Post wurden vom Onlineshop www.bysl.de zur Verfügung gestellt.



Das könnte dir ebenfalls gefallen

1 Kommentare

  1. Boa,s ieht sau lecker aus!
    muss ich unbedingt auch mal ausprobieren, eis selbst zu machen
    bin schon gespannta uf deine buchvorstellung.
    Meinst du ich kanna us meinem Holundersirup (rezept gibts heute auf dem blog) auch milcheis zaubern? das wäre ja cool!
    und jetzt hüpf ich mal rüber ins insta :)
    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Neueste Beiträge

Ich bin dabei

Rezeptebuch.com
Blogger Relations Kodex
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Bloggeramt.de

Lecker Suchen - Kochrezepte und Rezeptsuche